Achtung eingeschränkter (Tech-)Support in dieser Woche!

Vom 22. - 26.Juli kommt es aufgrund einer internen Veranstaltung zu Verzögerungen beim (Tech-)Support. In dieser Zeit ist der allgemeine Support eingeschränkt und der technische Support nicht telefonisch zu erreichen. Die Telefonhotline und die Logistik sind am 23. Juli nicht besetzt.

VE.Bus BMS

VE.Bus BMS von Victron Energy zum Schutz der Batterien vor Unterspannung durch Abschalten von Verbrauchern und Anpassung des Ladestroms zur Vermeidung von Zellüber- oder -unterspannung
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 3 - 4 Werktage (Ausland)
137,94 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Paket)
Alter Preis: 147,95 €
Stk

  • reiseerfahrene Mitarbeiter
  • Versand mit DHL & GLS
  • alles aus einer Hand
  • Zahlung per Paypal oder Überweisung
Beschreibung

Victron VE.Bus BMS - Schutz für deine LiFePO4-Batterie

VE.Bus BMS schützt die Zellen deiner LiFePO4-Batterie

Mit dem Victron VE.Bus BMS (Balancing, Temperature and Voltage control) kannst du jede einzelne Zelle deiner Lithium-Eisen-Phosphat (LiFePO4 oder LFP)-Batterie effektiv vor Überspannung, Unterspannung und Übertemperatur schützen. LiFePO4-Batterien verfügen über eine eingebaute Zellausgleichs-, Temperatur- und Spannungssteuerung, die über das VE.Bus BMS gesteuert wird. Die Verbindung erfolgt über zwei M8 Rundstecker-Kabelsets.

Flexibilität in der Konfiguration deiner Batteriebank

Die BTVs (Balancing, Temperature and Voltage control) können mehrerer Batterien miteinander verkettet werden. Du kannst bis zu fünf Batterien parallel und bis zu vier Batterien in Reihe schalten, um eine 48-Volt-Batteriebank mit einer Kapazität von bis zu 1500 Ah zu erstellen. Weitere Details hierzu findest du in den technischen Unterlagen zur LiFePO4-Batterie.

Funktionen des BMS

Das VE.Bus BMS übernimmt wichtige Aufgaben, um die Sicherheit und Leistung deiner Batterie zu gewährleisten. Dazu gehören:

  • Abschalten von Lasten bei drohender Unterspannung: Im Fall einer unmittelbar bevorstehenden Unterspannung trennt das BMS automatisch die Lasten, um die Batterie zu schützen.
  • Reduzierung des Ladestroms bei Überspannung oder Übertemperatur: Für VE.Bus-Produkte wird der Ladestrom reduziert, wenn eine unmittelbar bevorstehende Zell-Überspannung oder Übertemperatur erkannt wird.
  • Abschalten von Batterie-Ladegeräten bei Überspannung oder Übertemperatur: Das BMS schaltet die Batterie-Ladegeräte ab, wenn eine Zell-Überspannung oder Übertemperatur unmittelbar bevorsteht.

Kompatibilität und Steuerung

Das VE.Bus BMS kommuniziert mit allen VE.Bus-Produkten. Du kannst es einfach an ein MultiPlus-, Quattro- oder Phoenix Wechselrichter-Gerät anschließen, indem du ein Standard RJ45 UTP-Kabel verwendest. Für andere Produkte ohne VE.Bus gibt es ebenfalls Steuerungsmöglichkeiten.

Lasttrennung, Voralarm und "Charge Disconnect"

Das BMS bietet verschiedene Ausgänge zur Steuerung und Überwachung:

Lasttrennung: Der Lasttrennausgang kann verwendet werden, um Lasten ferngesteuert ein- und auszuschalten oder einen elektronischen Lastschalter (Batterieschutz) zu steuern. Der maximale Strom beträgt 2 A.

Voralarm: Der Voralarmausgang signalisiert drohende Unterspannung und kann zur Steuerung von Systemen verwendet werden. Der maximale Strom beträgt 1 A, und die Mindestverzögerung zwischen Voralarm und Lasttrennung beträgt 30 Sekunden.

"Charge Disconnect" (Laden trennen): Der Ausgang "Charge Disconnect" wird aktiviert, wenn eine

Zell-Überspannung oder Übertemperatur unmittelbar bevorsteht. Er kann zur Steuerung des Ein- und Ausschaltens eines Ladegeräts, eines Cyrix-Li-Ladegerät-Relais oder eines Cyrix-Li-ct Batterie-Kopplers verwendet werden. Der maximale Strom beträgt 10 mA.

LED-Anzeigen für klare Statusinformationen

Das VE.Bus BMS verfügt über LED-Anzeigen, die dir wichtige Informationen anzeigen:

Eingeschaltet (blau): Die VE.Bus-Produkte sind eingeschaltet und betriebsbereit.

Zelle>4V oder Temperatur (rot): Der Ausgang "Charge Disconnect" ist auf LOW gesetzt, da eine Zellüberspannung oder Übertemperatur unmittelbar bevorsteht.

Zelle>2,8V (blau): Der Ausgang "Load Disconnect" ist auf HIGH gesetzt, was bedeutet, dass die Lasttrennung nicht aktiv ist.
Zuverlässiger Schutz für 12V, 24V und 48V Systeme

Das VE.Bus BMS bietet einen breiten Betriebsspannungsbereich von 9 bis 70V DC und schützt daher effektiv 12V, 24V und 48V Systeme. Mit seiner robusten Konstruktion und fortschrittlichen Steuerungstechnologie gewährleistet es die Sicherheit und Leistung deiner LiFePO4-Batterie.

 

Das Victron VE.Bus BMS ist damit die ideale Lösung, um die Zellen deiner LiFePO4-Batterie zu schützen und ihre Lebensdauer zu verlängern.

Kunden kauften ebenfalls
Technische Daten
Artikelgewicht:
0,18 kg
Maße Verpackung ( Länge × Breite × Höhe ):
11,00 × 3,00 × 7,00 cm
Bewertungen
Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.