Ladebooster Votronic VCC 1212-20 C 3321

Ladebooster Votronic VCC 1212-90 zum optimalen Laden von Zweitbatterien unterschiedlicher Bauart über die Lichtmaschine. Hohe Ladekapazität, bzw. Vollladung, selbst bei kurzen Fahrstrecken.
Auch für intelligente Lichtmaschinen (Euro 6, Euro 6+) geeignet!

  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 3 - 4 Werktage (Ausland)
239,95 €
inkl. 19% USt. , versandkostenfreie Lieferung nach DE. Versand (Paket)
Stk

  • reiseerfahrene Mitarbeiter
  • täglicher DHL-Versand
    (Montag bis Freitag)
  • weltweiter Versand
Beschreibung

Ladebooster (B2B Ladewandler) Wohnmobil / Boot 12V - 12V

Ladebooster oder B2B Ladewandler ermöglichen das Laden der Bordbatterie während der Fahrt durch die Lichtmaschine. Je nach Gerätetyp, passen sie auch die von der Lichtmaschine erzeugte Spannung auf die im Wohnraum genutzte Spannung an - zum Beispiel bei Reisemobilen auf LKW Fahrgestellen von 24V auf 12V in der Wohnkabine. So können viele Geräte, die es fast ausschließlich in 12V Varianten gibt, problemlos betrieben werden. Das funktioniert auch anders rum, von 12V auf 24V. In der Regel entscheidet man sich für 12V, da die Akku Kapazität dann kleinteiliger skaliert werden kann, und für 24V, da mit 24V größere Leistungen einfacher realisiert werden können.

Die Ladebooster-Varianten, die unter dem hier befindlichen Artikel zur Auswahl stehen (VCC1212-20 - VCC1212-90) sind für 12V Bordnetzspannung zum Laden von 12V Zweitbatteriesystem geeignet (1212). Die Angabe -20 bis -90 bezieht sich auf den maximalen Ladestrom in Ampere. Aktuell befindest du dich in der Variante 1212-20.

Hier findest du Ladewandler von 24V auf 24Volt und 24 auf 12 Volt.

 

Warum Ladebooster / Ladewandler statt Trennrelais

Ladebooster oder Ladewandler gewährleisten die Ladung der Versorgungsbatterie aus der Lichtmaschine während der Fahrteine in einer optimalen und schnellen Art. Ein Trennrelais liefert einfach nur die ankommende Spannung nach hinten durch. Ein Ladebooster jedoch hebt die Ladespannung auf den Wert an, der für den jeweiligen Batterietyp für eine Vollladung notwendig und von den Batterieherstellern empfohlen wird. So kann der volle Ladestrom fließen und die Batterien werden schneller geladen.

Verluste, wie sie etwa durch lange Anschlusswege oder anderweitig entstehen, werden ebenso wie Spannungsschwankungen an der Lichtmaschine sauber ausgeregelt. Bei Ladeboostern / Ladewandlern mit unterschiedlichen Eingangs- und Ausgangsspannungen (12V/24V bzw. 24V/12V) ist die Ladung einer zweiten Batterie auch ohne Einbau einer zweiten Lichtmaschine möglich.

Des weiteren lässt sich mit einem passenden B2B Ladewandler der Ladestrom begrenzen, was aus zweierlei Gesichtspunkten wichtig sein kann:

Bei LiFePo4 Aufbaubatterien. Beim Laden dieser muss der Ladestrom begrenzt werden, da sonst (in der Regel) die Lichtmaschine überlastet wird, und die Gefahr besteht, dass diese früher oder später die weiße Fahne schwenkt und sich mit Rauchzeichen verabschiedet. Außerdem kann es dazu kommen, dass die Starterbatterie nicht mehr richtig geladen wird und es somit Probleme beim Starten des Fahrzeugs gibt. Ist die Lichtmaschine sehr leistungsstark, kann es auch dazu kommen, dass der LiFePo4 Akku beschädigt wird.
 

Votronic Ladebooster und Euro 6 

Ladebooster von VOTRONIC liefern eine sauber stabilisierte und geglättete Spannung für empfindliche Verbraucher - selbst wenn die durch die Lichtmaschine bereitgestellte Spannung stark schwankt, wie es bei Fahrezeugen neuerer Generation (ab Euro 6, mit sogenannten “intelligenten Lichtmaschinen”) der Fall ist, oder anderweitige Störungen auftreten. 


Optimierte Ladekennlinien

Die intelligente Mikroprozessor-Ladesteuerung mit „IU1oU2oU3“-Ladekennlinien und dynamischer Ladezeitberechnung, sorgt automatisch sowohl für schnelle als auch schonende Vollladung der Batterien sowie eine anschließende Ladevollerhaltung aus jedem Ladezustand herau. Sie erlauben auch immer die gleichzeitige Mitversorgung von Verbrauchern parallel zur Zweitbatterie.
 

LiFePo4, AGM oder Bleisäure Batterien

Beim Votronic VCC Ladebooster lassen sich unterschiedliche Programme zum Laden verschiedener Batterietypen auswählen.

  • Gel-Ladeprogramm für verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt. 
  • AGM-Ladeprogramm für das Laden von geschlossenen AGM Batterien mit Blei-Vlies-Technologie 
  • UNIVERSAL-Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien
  • LiFePO4 Ladeprogramm für Lithium Batterien. Batterieschutz bei hohen und insbesondere tiefen Temperaturen < 0°C. 

 
Ladebooster anschließen / Ansteuerung

Der Ladebooster wird entweder manuell per Ein-/ Aus-Schalter oder automatisch durch die Fahrzeug-Zündung (bzw. Signal D+ bei aktiviertem Generator) geschaltet.


Ladebooster Votronic VCC Serie - Vorteile im Überblick

  • Schnelle Ladung der Batterien, selbst bei kurzen Fahrstrecken
  • Lädt mit optimalen Kennlinien für den jeweils verwendeten Batterietyp
  • Kompatibel mit intelligenten Lichtmaschinen (Euro 6 / Euro 6+)
  • Kompakt, leicht und sicher
  • verbesserte Energiebilanz der Bord-Batterie ohne Eingriff in den Starterkreis
  • 12V-Verbraucher werden bei Mitversorgung gegen Überspannung und Spannungsschwankungen geschützt
  • Kein Überladen der Batterien möglich
  • Der Ladebooster aktiviert sich bei laufender Lichtmaschine selbst. Bei stehendem Motor werden die Batterien nicht entladen.
  • Wird die Bord-Batterie geladen und gleichzeitig Strom entnommen / verbraucht, wird weiter geladen, bzw. die Volladung erhalten. Die Überwachung und Steuerung geschieht vollautomatisch.
  • Völlig sicherer Betrieb. Mehrfacher Schutz gegen Überlast, Überhitzung, Überspannung, Kurzschluss, Fehlverhalten und Batterie-Rückentladung durch elektronische Abregelung bis hin zur vollständigen Trennung von Gerät und Batterie.
  • Bordnetzfilter - Kann problemlos mit anderen Ladequellen kombinierbar (z.B. Solaranlage sonstige Ladegeräte)
  • Spannungsverluste auf langen Ladekabeln werden automatisch ausgeregelt
  • Anschluss für Batterie-Temperatur-Sensor (im Lieferumfang): Bei Blei-Batterien (Säure, Gel, AGM) erfolgt die automatische Anpassung der Ladespannung an die Batterie- Temperatur, bewirkt bei Kälte eine bessere Vollladung der schwächeren Batterie, bei sommerlichen Temperaturen wird unnötige Batteriegasung vermieden.
  • Schutz von temperaturempfindlichen LiFePo4 Batterien bei der Ladung.
  • Ladeprogramm für tiefenentladene Blei-Batterien
     
Kunden kauften ebenfalls
Technische Daten
Artikelgewicht:
0,35 kg
Bewertungen
Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.